TL1000S Airbox

Fertig !

Aufgrund der bei der TLS existierenden Rahmenquerstrebe ist es eigentlich unmöglich , eine Airbox zu bauen , welche nicht mehr oder  weniger dem originalen Design - und demgemäß geringem Volumen - entspricht .

Es hat auch wirklich sehr viel gedanklichen - wie auch modellbauerischen - Aufwand gekostet , etwas in dieser Art zu realisieren .

Grobe Fakten bezüglich des Gewichts wie Volumen :
Geschätztes Volumen der originalen Airbox somit bei 8 Liter , meine Airbox dürfte bei etwa 24 Litern liegen .


Gewicht der rohen Airbox : 411gr
Gewicht des Verschlussteils der Airbox : 80 gr
Gewicht der Einfassung für den Luftfilter der Airbox : 70 gr
Gewicht des Klemmrahmens für den Luftfilter : 45 gr
Gewicht der 3 grossen Gummidichtungen : 33 gr

Summe :639 gr

Gewicht Airbox orig. 2218 gr bei nur ca. 1/3 des Volumens
Also bin ich bei ca. 30% des orig-Gewichtes , und relativ aufs Volumen bezogen sogar nur bei ~ 1/10 des originalen Gewichtes .

Die Vorteile auf einen Blick :

Gewichtsersparnis ca. 1,6 kg !
Volumenerhöhung : 300%
WESENTLICH bessere Gassannahme , spontanere Beschleunigung
WESENTLICH mehr Drehmoment im mittleren Bereich
Verringerung der Turbulenzen für den vorderen Zylinder ( orig.- Airbox-Kante stört nun nicht mehr )
Mehr Endleistung obendrauf
Erhöhter Luftfilter-Durchsatz durch höhere Querschnittsfläche
Schneller Zugang zur Einspritzung
Schneller Wechsel des Luftfilters

 

 

                          


 

 

 

TL1000S Airbox in Arbeit .

Bin angefangen , und wenn ich anfange , dann heisst es : ich werde fertig .

Erste Bilder hier vom Modellbau .